Nov 07

Fachbetriebsschulung für die betrieblich verantwortliche Person nach AwSV für

Beginn 07.11.2018, 09:00 Uhr
Ende 07.11.2018, 16:30 Uhr
Ort Möller KG, Erfurt
Zielgruppen Energieberater, Architekten, Ingenieure, Jungmeister, Fachgruppenmitglieder, SHK-Unternehmer, Küchenmonteure, Meister, Sachverständige, Personen mit Förderung / Gutschein, Gesellen

Ein Fachbetrieb muss, bei Arbeiten an Heizölverbrauchsanlagen (HÖV), weitgehende Kenntnisse über den Bau, die Prüfung, den Betrieb und die Instandhaltung von HÖV haben sowie über sachkundiges Personal verfügen. Seit Inkrafttreten der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV 08/2017) muss die
betrieblich verantwortliche Person mindestens alle 2 Jahre und das eingesetzte Personal regelmäßig an einer einschlägigen Schulung teilnehmen, um über aktuelle Entwicklungen informiert zu werden.

Lehrgangsinhalte:

  • Auswirkung der AwSV auf die WHG-Fachbetriebe in der Praxis
  • Rechtliche und technische Anforderungen an Aufstellung, sicherheitstechnische
    Ausrüstung, Instandhaltung von HÖV
  • Neues Arbeitsblatt DWA 791-1 für Neuanlagen und DWA 791-2 für Bestandsanlagen

Informationen zur Anmeldung

Anmeldung möglich bis 01.11.2018, 00:00 Uhr
Teilnahmegebühren
(zzgl. gesetzl. USt.)
  • 100,00 € (Mitglieder Fachverband)
  • 200,00 € (Regulär)
Dokumente
Zurück zur Veranstaltungsübersicht